Schematic drawing of people.

Rödel Personalberatung
und Karriereberatung
Fanny-Zobel-Straße 47
12435 Berlin
T +49 (30) 20068397
M +49 (176) 66814628
Skype: heike.roedel
info@roedel-beratung.de
» Kontaktformular

ABC der Personalberatung

< zurück | zur Übersicht

Briefing

Das Briefing steht am Anfang der Zusammenarbeit von einem Unternehmen mit einem Recruiter, Personalberater oder Headhunter. In dem Informationsgespräch klärt der Auftraggeber den externen Berater über alle Sachverhalte des individuellen Recruiting- bzw. Executive-Search-Projektes auf. Hierzu gehört nicht nur ein genaues Anforderungsprofil der vakanten Stelle und die gewünschten fachlichen Qualifikationen, sondern auch Einzelheiten zu Unternehmenskultur und Vergütungsstruktur.

Dem Briefing von Unternehmen und Personalberater folgt in der Regel ein Informationsgespräch zwischen Personalberater und Researcher. Ausgehend von den Wünschen und Ansprüchen des Unternehmens erarbeitet der Researcher eine Recherchestrategie, um geeignete Kandidaten für das konkrete Stellenprofil zu ermitteln und zu kontaktieren.

Beide Briefings haben großen Einfluss auf alle folgenden Recruiting- und Research-Maßnahmen. Je besser sich Unternehmen, externer Personalberater und Researcher untereinander verständigen, desto erfolgreicher verläuft in der Regel die Mitarbeitersuche: Im Idealfall werden durch ein exaktes Briefing ausschließlich solche Bewerber an die Personalabteilung oder den Personalberater vermittelt, die fachlich und persönlich tatsächlich für eine Besetzung der Vakanz geeignet sind. Das beschleunigt die Mitarbeitersuche drastisch und erhöht die Wahrscheinlichkeit, in kurzer Zeit auch für schwierig zu besetzende Positionen den passenden Kandidaten zu finden.

Dieses ABC ist eine Zusammenstellung der wesentlichen Begriffe, die in der Personalberatung, im Executive Search und im Recruiting verwendet werden. Es soll Researchern, Headhuntern und Personalberatern als Nachschlagewerk dienen. Alle Fotos und Texte auf dieser Website unterliegen dem Copyright. Jegliche Vervielfältigung oder Verbreitung als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Autors.