Schematic drawing of people.

Rödel Personalberatung
und Karriereberatung
Fanny-Zobel-Straße 47
12435 Berlin
T +49 (30) 20068397
M +49 (176) 66814628
Skype: heike.roedel
info@roedel-beratung.de
» Kontaktformular

ABC der Personalberatung

< zurück | zur Übersicht

Cover Story

Wenn Headhunter potentielle Kandidaten für eine zu besetzende Stelle recherchieren, identifizieren sie in einem ersten Schritt Unternehmen, die aufgrund ihrer Ausrichtung Personen beschäftigen, die für die Vakanz ihres Auftraggebers in Frage kommen: Wird ein Sales-Spezialist für einen großen Energieversorger gesucht, listen sie zunächst die gesamten relevanten Konkurrenzunternehmen der Region und eventuell Firmen in Nachbarsegmenten auf. In einem zweiten Schritt gilt es dann, an die Namen der potentiellen Kandidaten sowie an den direkten Kontakt zu ihnen zu gelangen, um ihnen das Stellenangebot des Auftraggebers zu unterbreiten.

Dieser Schritt erfordert Diskretion. Da die aktuellen Arbeitgeber der potentiellen Kandidaten keinerlei Interesse daran haben, dass ihre Mitarbeiter telefonisch von Headhuntern abgeworben werden, bedienen sich Recruiter zur Herstellung des Erstkontaktes einer besonderen Methode: Sie erfinden eine so genannte Cover Story.

Der Headhunter schlüpft dafür am Telefon in eine fremde Rolle und schiebt einen Anlass vor, weshalb er eine bestimmte Fach- oder Führungskraft sprechen möchte. Er nimmt zum Beispiel die Position eines interessierten Kunden, eines möglichen Geschäftspartners oder des Vertreters einer angesehenen Fachzeitschrift ein, um auf diesem Wege vom Mitarbeiter in der Telefonzentrale oder von der zuständigen Sekretärin den Namen der Zielperson und ihre Telefonnummer oder Emailadresse zu erhalten.

Die Cover Story kann damit ein wichtiges Mittel sein, um an wertvolle Kontakte von Fach- und Führungskräften zu gelangen, die nicht öffentlich sichtbar sind. Zwar gerät ihre Verwendung im Recruiting immer wieder in die Diskussion; Kritiker bemängeln, die Cover Story entspreche nur bedingt den Vorstellungen eines lauteren Wettbewerbs. Gleichwohl wird die Methode in aller Regel nicht sanktioniert.

Dieses ABC ist eine Zusammenstellung der wesentlichen Begriffe, die in der Personalberatung, im Executive Search und im Recruiting verwendet werden. Es soll Researchern, Headhuntern und Personalberatern als Nachschlagewerk dienen. Alle Fotos und Texte auf dieser Website unterliegen dem Copyright. Jegliche Vervielfältigung oder Verbreitung als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Autors.