Schematic drawing of people.

Rödel Personalberatung
und Karriereberatung
Fanny-Zobel-Straße 47
12435 Berlin
T +49 (30) 20068397
M +49 (176) 66814628
Skype: heike.roedel
info@roedel-beratung.de
» Kontaktformular

ABC der Personalberatung

< zurück | zur Übersicht

High Potential

Als High Potentials werden im Recruiting junge Mitarbeiter bezeichnet, denen man ein hohes Potential für die zukünftige Besetzung von Schlüssel- und Führungspositionen zuspricht. Sie verfügen meist nicht nur über exzellente Fachkenntnisse und überdurchschnittliche Universitätsabschlüsse, sondern zeichnen sich auch durch herausragende persönliche Eigenschaften in Sachen Motivation, Belastbarkeit und Flexibilität aus, die sie für besonders verantwortungsvolle Aufgaben in Unternehmen und Organisationen qualifizieren.

High Potentials sind für die Unternehmen, in denen sie tätig sind, eine wichtige Ressource in Hinblick auf zukünftige Herausforderungen. Aus diesem Grund werden sie besonders gefördert: etwa durch die Finanzierung von individuellen Aus- und Weiterbildungsprogrammen. Derartige Maßnahmen sollen ihre Bindung an das Unternehmen erhöhen: Der Arbeitgeber hat ein Interesse daran, von den Fähigkeiten seiner besten Nachwuchskräfte auch in Zukunft zu profitieren.

Entsprechend schwierig ist es, High Potentials, die bereits bei anderen Unternehmen tätig sind, für die eigene Firma zu gewinnen: Vielversprechende Nachwuchskräfte studieren in der Regel nicht die Stellenanzeigen in Tageszeitungen, Online-Portalen oder Karrierenetzwerken. Gleichwohl ist die Gewinnung von High Potentials für viele Arbeitgeber eine der wichtigsten strategischen Personalaufgaben – schließlich hat sie maßgeblichen Einfluss auf zukünftige Erfolge eines Unternehmens.

Um hoch qualifizierte junge Mitarbeiter abzuwerben, beauftragen Unternehmen deshalb häufig Personalberatungen oder Headhunter mit der Umsetzung spezieller Recruiting-Maßnahmen. Diese Dienstleister sind darauf spezialisiert, High Potentials in fremden Unternehmen zu identifizieren und den Kontakt mit ihnen herzustellen. Dabei müssen sie mit besonderer Sorgfalt vorgehen: Da kein Arbeitgeber möchte, dass hoffnungsvolle Mitarbeiter von der Konkurrenz abgeworben werden, können Techniken wie die Cover Story notwendig sein, um den Kontakt zur Zielperson herzustellen.

Dieses ABC ist eine Zusammenstellung der wesentlichen Begriffe, die in der Personalberatung, im Executive Search und im Recruiting verwendet werden. Es soll Researchern, Headhuntern und Personalberatern als Nachschlagewerk dienen. Alle Fotos und Texte auf dieser Website unterliegen dem Copyright. Jegliche Vervielfältigung oder Verbreitung als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Autors.