Schematic drawing of people.

Rödel Personalberatung
und Karriereberatung
Fanny-Zobel-Straße 47
12435 Berlin
T +49 (30) 20068397
M +49 (176) 66814628
Skype: heike.roedel
info@roedel-beratung.de
» Kontaktformular

ABC der Personalberatung

< zurück | zur Übersicht

Kandidatenbericht

Kandidatenbericht ist ein Begriff aus dem Executive Search. Nach erfolgreichem Ident und einem persönlichen Gespräch haben Headhunter und Personalberater in der Regel alle notwendigen Informationen beisammen, um ihrem Auftraggeber ein umfassendes Bild vom jeweiligen Kandidaten zu geben. Im vertraulichen Kandidatenbericht werden diese Informationen zusammengefasst und dem Auftraggeber zur Verfügung gestellt. Dieser kann nun entscheiden, ob er den Kandidaten persönlich kennenlernen möchte oder nicht.

Ein Kandidatenbericht beinhaltet neben den persönlichen Daten und Kontaktinformationen Ausführungen zu seiner persönlichen wie fachlichen Qualifikation des Kandidaten, einen profunden Überblick über seinen beruflichen Werdegang und seine bisherigen Arbeitsschwerpunkte und Erfolge sowie eine verlässliche Erklärung zu den Rahmenbedingungen, unter denen er zu einem Wechsel von seiner aktuellen Beschäftigung zum Auftraggeber bereit ist. Außerdem schätzt der Personalberater oder Headhunter die Eignung des Kandidaten ein.

Personalberater haben ein hohes Interesse an einem wahrheitsgetreuen, ungeschönten Kandidatenbericht: Häufig werden vor dem Executive Search Garantieregelungen vereinbart, die eine honorarfreie Wiederholung der Personalsuche durch den Headhunter für den Fall vorsehen, dass der vermittelte Mitarbeiter schon nach kurzer Zeit wieder das Unternehmen verlässt.

Dieses ABC ist eine Zusammenstellung der wesentlichen Begriffe, die in der Personalberatung, im Executive Search und im Recruiting verwendet werden. Es soll Researchern, Headhuntern und Personalberatern als Nachschlagewerk dienen. Alle Fotos und Texte auf dieser Website unterliegen dem Copyright. Jegliche Vervielfältigung oder Verbreitung als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Autors.