Schematic drawing of people.

Rödel Personalberatung
und Karriereberatung
Fanny-Zobel-Straße 47
12435 Berlin
T +49 (30) 20068397
M +49 (176) 66814628
Skype: heike.roedel
info@roedel-beratung.de
» Kontaktformular

ABC der Personalberatung

< zurück | zur Übersicht

Recruiting

Recruiting oder Recruitment ist ein aus dem Englischen entlehnter Begriff, der im Personalmanagement gebräuchlich ist. Er bezeichnet die Personalbeschaffung und alle mit ihr verbundenen Methoden und Prozesse: von der Stellenausschreibung bis zur Einstellung eines neuen Mitarbeiters. Mit Personalberatern und Headhuntern gibt es mittlerweile eine eigene Branche, die sich auf Recruiting als externe Dienstleistung spezialisiert hat.

Zu Beginn jeder Recruiting-Maßnahme erstellt die zuständige Personalabteilung oder ein in ihrem Auftrag arbeitender Personalberater ein Profil der zu besetzenden Stelle: Was sind die in ihrem Rahmen zu erledigenden Kernaufgaben? Welches Anforderungsprofil an den Kandidaten ergibt sich daraus?

Im Idealfall finden sich im unternehmenseigenen Bewerberpool noch Kandidatenprofile, die den Anforderungen der zu besetzenden Stelle entsprechen. Dies kommt allerdings eher selten vor. Recruiting bedeutet deshalb zumeist die aktive Beschaffung neuen Personals.

Eine weit verbreitete Methode, Kandidaten für eine Vakanz zu finden, ist nach wie vor die anzeigengestützte Suche: Über eine Annonce, heute zumeist in elektronischen Medien veröffentlicht, werden potentielle Bewerber auf die Vakanz aufmerksam gemacht. Die Sichtung der Bewerbungen, die Führung von Interviews und die Konzeptionierung und Umsetzung von verschiedenen Tests bestimmen in diesem Fall das Recruiting. Mitunter lösen Stellenausschreibungen eine wahre Bewerbungslawine aus. Ist dies der Fall, empfielt sich die Nutzung einer professionellen Softwarelösung zum Bewerbermanagement.

In den letzten Jahren haben sich neben der anzeigengestützten Suche einige weitere Methoden in der Werbung um neues Personal etabliert. Hierzu zählen etwa groß angelegte Cross-Media-Kampagnen im Personalmarketing, Web-2.0.-Recruiting und – seit neustem – das Mobile Recruiting.

Gerade hoch qualifizierte Fachkräfte und Kandidaten für exponierte Führungspositionen lassen sich mit diesen Mitteln allerdings nicht finden: Sie müssen zumeist über den Executive Search bzw. die Direktsuche aktiv von der Konkurrenz abgeworben werden. Mit einem Executive Search, der sehr viel Geschick und Erfahrung verlangt, beauftragen Unternehmen in aller Regel Personalberater und Headhunter.

Dieses ABC ist eine Zusammenstellung der wesentlichen Begriffe, die in der Personalberatung, im Executive Search und im Recruiting verwendet werden. Es soll Researchern, Headhuntern und Personalberatern als Nachschlagewerk dienen. Alle Fotos und Texte auf dieser Website unterliegen dem Copyright. Jegliche Vervielfältigung oder Verbreitung als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Autors.